Über Martina FRank

History

   Bevor Du als musikinteressierter Szenekenner lange recherchieren mußt, hier ein wenig Hintergrund zu Martina Frank

   Vielleicht kennst Du mich noch als Martina Mields im Chor von "Moulin Rouge", oder als Sängerin von "The Heartbreakers".

   Einen Preis der deutschen Phonoakademie habe ich - endlich mit eigenen Kompositionen - 1991 mit den "Barefoot Girls"  gewonnen. 

Einige ruhigere Jahre danach lernte ich zwei meiner jetzigen Mitmusiker bei den Countrybands "Lost Mavericks" und "Powermans Grave" kennen. 

Die erste CD habe ich allerdings erst unter meinem jetzigen Nachnamen mit der Metalband "Poison Sun" veröffentlicht. 

   Ist das nun Vielseitigkeit oder Unentschiedenheit ?  Dabei habe ich gar nicht mal alle tollen Bandprojekte aufgezählt.  

   Auf jeden Fall bin ich auf alle diese Konzerte und Veröffentlichungen sehr stolz und wenn´s nach mir geht, soll mein musikalischer Weg bei aller Perfektion weiterhin uneben, kurvig und überraschend sein.

Höre hier eine schöne Ballade von Alice Cooper 

 Songs, in denen Komposition und lyrics sich gegenseitig verstärken, covere ich am liebsten: 

 

hier ein wenig über den  

EMPTY BED BLUES

 

Sein Komponist Jay Cee Johnson ist als Pianist und Songwriter durch seine Zusammenarbeit mit Fats Waller und Bessie Smith bekannt. Von ihr gesungen, wurde der Song im März 1928 zuerst veröffentlicht und bekannt.   -> zu den lyrics

 

und zu Steve Earle´s

I THOUGHT, YOU SHOULD KNOW

 

Der  1955 in Amerika geborene Künstler war Teil einer kommerziell ausgerichteten, aber linksliberalen Strömung - im Gegensatz zum Großteil der eher konservativen Country-Industrie.  ->zu den lyrics

 

 Weiteres beim nächsten Gig (-; 

 

oder wie wär´s mit Pointer Sisters "unplugged"